Kontrastechokardiographie

Ultraschall mit Unterstützung eines Kontrastmittels

Bei der Kontrastechokardiographie wird nach entsprechender Aufklärung des Patienten während der Untersuchung ein Kontrastmittel intravenös gespritzt. So können im Echokardiogramm die Darstellung von Herzhöhlen und die diagnostische Sicherheit bei der untersuchung erhöht werden. Die Strukturen des Herzens können dann sehr exakt voneinander abgegrenzt werden. Diese Methode findet Anwendung, um Herzfehler zu diagnostizieren und auch bei Verdacht auch Blutgerinnsel in den Herzhöhlen.

CARDIOPUNKT

Dr. med Nour Alaaraj
Kölner Straße 566 – 570
47807 Krefeld

TEL 02151 78 83 930
FAX 02151 78 83 940

info@cardiopunkt.de